DIE MEDIEN UND ICH!

Politische Meinungsbildung und Selbstdarstellung im Netz

  • slide

Ihre Expert*innen für dieses Seminar

Matthias Melzer
Matthias Melzer
Ihr Experte für digitale Medien & eLearning, Expertenseite »
Oliver Stanislowski
Oliver Stanislowski
Ihr Experte für Medienbildung, Expertenseite »
Annabelle Marwinski
Annabelle Marwinski
Ihre Expertin für Kreativität & Medienpädagogik, Expertenseite »

Zielgruppe

Schüler*innen
Berufsschüler*innen
Auszubildende
Studierende
Jugendliche
Junge Erwachsene
ab 12 Jahren
Für Einzelpersonen
Für Gruppen bis 20 Personen

Format

Seminar
Coaching

Dauer

3-Tages-Seminar
individuelle Anpassung auf Anfrage möglich

Beschreibung

Der Workshop thematisiert Mechanismen der Meinungsbildung über das Internet und befähigt die Teilnehmer selbstbestimmt Informationen im Internet zu beurteilen. Dabei werden Werkzeuge und Strategien zur eigenen Darstellung im Internet, speziell in sozialen Medien, besprochen und ein kompetenter Umgang mit den eigenen Daten gefördert.

Soziale Medien begleiten uns allgegenwärtig. Sie sind Tag und Nacht bei uns, verbinden uns und lassen uns teilhaben am Leben der Anderen. Die vielfältigen Inhalte, gepostet in Sozialen Netzwerken unterschiedlichster Art, können uns informieren und inspirieren, aber stets auch beeinflussen und lenken. Teils sind wir Konsument, teils Produzent. Die zunehmende Präsenz verschiedenster Medieninhalte im Alltag, der Arbeitswelt und der Politik erfordern von uns ein hohes Maß an Medienkompetenz. Dieses Seminar beleuchtet die grundlegenden Funktionsweisen Sozialer Medien und stellt Phänomene der medialen Selbstdarstellung zur Diskussion. Ergänzend werden die großartigen Möglichkeiten, aber auch die besorgniserregenden Risiken politischer Meinungsbildung mit und durch Medien thematisiert.

Kurzgliederung

1. Wie verändern die neuen Medien unsere Welt?                                                                                              2. Was sind soziale Netzwerke? Welche gesellschaftliche Funktion haben sie?
3. Wie funktioniert politische Meinungsbildung im Netz?
4. Kann ich allen Informationen trauen? Wie erkenne ich Falschmeldungen?
5. Welche Partizipationsmöglichkeiten habe ich über das Internet?
6. Wie stelle ich mich selbst in sozialen Netzwerken dar?
Welche Spuren hinterlasse ich im Internet? Was passiert mit meinen Daten?
7. Wer bin ich selbst im Netz? Wo bleibt meine Privatsphäre? Wie gehe ich mit eigenen und fremden Daten um?

Methoden und didaktischer Ansatz

Interaktiver Vortrag, Quiz & Übung, Arbeit mit vorbereitetem Material, Gruppenarbeit, Vorstellung der Ergebnisse der Gruppenarbeit , Diskussion in den Gruppen, Medienproduktion

Lernziele

Reflexion gesellschaftlicher Prozesse
Zusammenhänge im politischen Geschehen erkennen, Toleranz und Kritikfähigkeit vermitteln
Gesellschaftliche Partizipation und politische Beteiligung fördern

 

Fragen Sie uns!

Sie finden noch nicht, wonach Sie suchen? Sie haben Fragen zu unseren Experten oder unseren Workshops? Zögern Sie nicht, uns einfach zu schreiben. Sicher kommen wir ins Gespräch und finden eine angemessene Lösung für Ihren Weiterbildungswunsch!

Kontaktieren Sie uns!